English Espanol Italiano Niederländisch  ›› Kunden Login
Ortschaften/ Inseln:

Informationen:

Nordsee

Unterkünfte in Norderney (Insel) auf Ferien-Urlaub-Nordsee.de

Nordseekueste

Unterkünfte in Norderney (Insel) ( 0 Anzeigen )

Norderney


Insel Norderney – erholsame Ferien vom Alltag


Norderney, die „Königin“ der Ostfriesischen Inseln, erstreckt sich auf einer Länge von 14 Kilometern in der Nordsee und ist dem Festland vorgelagert. An den breitesten Stellen der Insel, in der Mitte und am Westende, misst sie bis zu 2,5 Kilometern und hat eine Gesamtfläche von etwa 26,3 km². Die Nachbarinsel im Westen heißt Juist und der östliche Nachbar ist Baltrum.

Ihre erste urkundliche Erwähnung fand Norderney im Jahre 1398 und im Jahre 1997 konnte die Insel Norderney ihr 200-jähriges Bestehen als ältestes deutsches Nordseeheilbad feiern.
Im Bademuseum auf Norderney finden die interessierten Besucher historische Überlieferungen und können sich über die Geschichte des Nordseeheilbades informieren.

Jahr für Jahr kommen Besucher aus allen Teilen Deutschlands sowie aus weiter Ferne, um in den entzückenden Hotels, den liebevoll geführten Pensionen oder Gästehäusern ihre Ferien zu verbringen.

Individuelle Ferienwohnungen, Ferienhäuser oder Privatzimmer stehen den Gäste selbstverständlich ebenfalls auf dieser herrlichen Insel zu Verfügung.
Norderney lockt nicht nur mit gesunder, frischer Nordseeluft im Sommer, sondern hält das ganze Jahr über Reizvolles für ihre Gäste bereit.
Aus Ausgangspunkt für zahlreiche Unternehmungen bieten sich kuschelige Privatzimmer, Ferienhäuser oder Ferienwohnungen an. Wer lieber in einem der bezaubernden Hotels, der freundlichen Pensionen oder den reizenden Gästehäusern der Insel wohnen möchte, hat auf
Norderney eine reiche Auswahl und findet für seinen Geschmack das passende Domizil.

Ob im Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – die Nordsee lockt zu jeder Jahreszeit mit individuellem Charme und verführerischer Anziehungskraft.
Inselspaziergänge oder Strandwanderungen an der herrlichen Luft lassen die Seele entspannen und den Alltag vergessen. Die bezaubernde Vielfalt dieser Insel bietet verführerischen Genuss,
fern von Stress und Hektik.

Norderney entzückt aber nicht nur mit Sonne, Strand und Meer, sondern hält verschiedene Freizeitmöglichkeiten für ihre Gäste bereit.
Die Reitbegeisterten unter den Besuchern werden sich an Ritten über die schöne Insel erfreuen, aber auch Anfänger kommen hier voll auf ihre Kosten. Besonders die kleinsten Besucher werden sich über dieses Angebot freuen.
Radfahren, Joggen, Walken – all das ist möglich auf Norderney.
Die Wassersportbegeisterten tummeln sich beim Segeln, Surfen oder Kiten auf dem Wasser und die Ballsportbegeisterten erfreuen sich an Handball, Volleyball oder Fußball. Auch die Golf- und Tennisfreunde kommen nicht zu kurz und können ihre Lieblingssportart auf Norderney ausüben.
Vielfältige sportliche Veranstaltungen werden auf Norderney abgehalten.

Allerlei interessante Sehenswürdigkeiten runden das vielseitige Programm auf der Insel ab.
Die Mühle „Selden Rüst“ wurde früher zur Verarbeitung von Getreide genutzt. Heute befindet sich in der Norderneyer Windmühle ein Restaurant.
Das Kap ist das Wahrzeichen der Insel Norderney und Symbol des Stadtwappens. Früher diente es der Küstenschifffahrt als Erkennungszeichen. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist der Leuchtturm von Norderney.
Das Fischerhausmuseum im Argonnerwäldchen zeigt Einblicke in die Geschichte der Insel und über das Leben auf Norderney.

Die Insel Norderney bietet ihren Besuchern das ganze Jahr über erholsame und abwechslungsreiche Urlaubstage.
Suche verfeinern:
Unterkunftsart:
Ortschaft:
Lage:
Sterne:
Preis:




Eintragen

WEBTIPPS:

©2005 - 2017 HaWe MEDIEN GmbH | Nordsee