Wilhelmshaven Hotels Ferienwohnungen Pensionen Gästehäuser
English Espanol Italiano Niederländisch  ›› Kunden Login
Ortschaften/ Inseln:

Informationen:

Nordsee

Unterkünfte in Wilhelmshaven auf Ferien-Urlaub-Nordsee.de

Nordseekueste

Unterkünfte in Wilhelmshaven ( 1 Anzeigen )

Treffer 1 bis 1 (von 1 insgesamt) Seiten  1 

Internationales Jugendgästehaus - GÄSTEHAUS in Wilhelmshaven
Nordsee

hotel ferienwohnungen gaestezimmer Nordsee
Anschrift:
Internationales Jugendgästehaus
Kibiru
Marktstrasse 211-215
26382 Wilhelmshaven
Hotels Ferienwohnungen Privatzimmer Nordsee
Tel.: 04421-151532 Email senden mehr Informationen
Hotel Pension Ferienwohnungen Nordseeküste
Preise für 1 Pers./Tag: ab 15 € | mehr Infos

Treffer 1 bis 1 (von 1 insgesamt) Seiten  1 

Wilhelmshaven


Wilhelmshaven liegt an der Jade und am Jadebusen, einer weiten Bucht an der Nordsee-Küste im Nordwesten Deutschlands.
Mit mehr als 83.000 Einwohnern gehört die Stadt zu den wichtigen Zentren an der Nordsee und ist den maritimen Traditionen seit Jahrhunderten verpflichtet. Wilhelmshaven ist eine relativ junge Stadt, die erst 1873 das Stadtrecht erhielt. Doch bereits 1853, als das königlich preußische Jadegebiet zum Standort der kaiserlichen Marine augewählt wurde, begann die spätere Stadt Wilhelmshafen aus kleinen Gemeinden zusammenzuwachsen. Im Jahr 1869 wurde der erste deutsche Marinehafen an der Nordsee eröffnet und mit dem Bau weiterer Hafenanlagen, Zulieferbetriebe und Werften für die Kriegsmarine stiegen sowohl die Bedeutung der Stadt als auch die Einwohnerzahlen.

Nach den Wirren des ersten und zweiten Weltkrieges begann der Wiederaufbau und die ersten Hotels und Pensionen für Sommergäste wurden gebaut, denn der schroffe und doch anziehende Charme der Küste lockte immer mehr Besucher an. Später wurden auch im Umfeld Wilhelmshavens Privatzimmer und Ferienwohnungen angeboten und erste größere Ferienhausparks und Kurkliniken mit angeschlossenen Gästehäusern entstanden.

Heute befindet sich in Wilhelmshaven der größte Standort der deutschen Marine. Ein weiterer wichtiger Hafen ist der Tiefwasserhafen an der Jade, der industriell genutzt wird.
Die reizvollen Kontraste zwischen grünen und weißen Stränden, der Hafensilhouette, Flaniermeilen mit urigen Kneipen und Galerien, Parks und Kuranlagen zeigen den Reiz der Stadt Wilhelmshaven.

Eine breite Palette verschiedener Unterkünfte, die vom eleganten Stadthotel über
private Ferienwohnungen und -häuser bis hin zu kleinen strandnahen Pensionen oder einem Heuhotel reichen, werden Gästen angeboten.

Kultur und Kunst, Sakralbauten und Museen bestimmen das Stadtbild. Herausragender Treffpunkt ist die 1.6 km lange maritime Meile, die ganz dem Meer gewidmet ist. Sie führt über die größte Drehbrücke Europas, die Kaiser -Wilhelm- Brücke. An der Meile befinden sich Museen, Ausstellungen und Einrichtungen, die das Meer zum Thema haben. Dazu gehören u.a. das Küsten- und Piratenmuseum, das Marinemuseum im Hafen, ein Aquarium mit dem großen Spielpalast für Kinder und die Erlebniswelt Oceanis. Vom Hafen aus verkehren Fähren nach Helgoland oder Spiekeroog und in der Innenstadt locken Cafes, Geschäfte und Restaurants.

Für aktive Gäste, die auch dem Strand „entkommen“ möchten, werden Nordic-Walking -Touren organisiert und interessante Ausflügspakete „geschnürt“, wie z.B. Radrundkurse, die eine oder mehrere Übernachtungen in einem Hotel oder einer Pension beeinhalten.
Golf-Enthusiasten können ihr Handicap auf dem Golfplatz Wilhelmshaven verbessern und dort auch übernachten- in einem historischen Bauernhaus mit drei modernen Ferienwohnungen- direkt auf dem Gelände.
Wilhelmshaven an der Nordsee – eine sehenswerte und lebendige Stadt, die einen Besuch wert ist.
Suche verfeinern:
Unterkunftsart:
Ortschaft:
Lage:
Sterne:
Preis:




Eintragen

WEBTIPPS:

©2005 - 2017 HaWe MEDIEN GmbH | Nordsee